Sexismus ist wie Pornographie, man erkennt es, wenn man es sieht

Die Sendung Die Anstalt im ZDF zählt mit zu den besten Kabarett-Sendungen hierzulande. In der letzten Zeit hat man sich hier auch immer wieder sehr wichtigen gesellschaftlichen Themen zugewandt. In der letzten Sendung am gestrigen Dienstag war das Thema der Sendung eines, welches immer schnell zu Debatten gerade im Internet führt.

ZDF - Claus von Wagner - Geschlechterrollen

Dieses Thema war Feminismus. Die ganze Sendung hatte Höhen und Tiefen. Nicht alles fand ich amüsant, vieles aber durchaus treffend. Mit am besten gefallen hat mir der Solopart von Claus von Wagner, welcher auch das Zitat aus der Überschrift enthielt:

Sexismus ist wie Pornographie, man erkennt es wenn man es sieht.

Beim Thema Feminismus gibt es viele Ansichten, welche ich teile, einige von denen ich zu wenig weiss und wiederum andere wo ich eher andere Ansichten habe. Letzteres liegt evtl. aber auch daran, dass ich wiederum zu wenig darüber weiss bzw. bisher ein falsches Bild davon hatte/habe. Ich finde es aber schön, dass in einem so beliebten Format wie Die Anstalt aufgegriffen wird und somit auch einer recht breiten Öffentlichkeit „vor die Nase gesetzt wird“. Einige der in der Sendung angesprochenen Dinge führen sicherlich dazu, dass man sich damit mehr befasst oder auch sich selbst und sein eigenes Denken und Handeln hinterfragt. Die ganze Sendung gibt es hier.

Ebenfalls sehenswert der Soloauftritt von Carolin Kebekus. Sie sagt:

Ich muss fickbar bleiben, na klar. Sonst werde ich aussortiert Leute. Wir müssen unsere Fuckabilityspanne verlängern. Von 15 bis 75… Von 15-75 müssen wir fickbar bleiben, denn sonst haben wir versagt.



Steve Rueckwardt

Veröffentlicht von

steve-r.de

I'm Steve and you are on my blog steve-r.de and I'm the author of this article. More about me you will find on the about me page, on Google+ or on my XING-Profile. You can also follow me on Twitter @SteveRueck and Instagram.

Schreibe einen Kommentar