merkwürdige Facebook Fans: So erfährst Du, wieviele Fans aus welchem Land kommen

Heutzutage kann man ja nahezu alles kaufen. Im Social Web wird noch immer ein recht hoher Wert auf Reichweite gelegt und dies an Fan- bzw. Followerzahlen gemessen. Und da ist es nicht weiter verwunderlich, dass man diese „Reichweite“ natürlich auch erkaufen kann.

Facebook Fanpage

Beispiele gab es dazu schon ein paar, welche auch durch die Medien gegangen sind. Einer der letzten öffentlichen Fälle war wohl der ominöse Zuwachs an Twitter-Followern bei der FDP.

Irgendwie ist mir so, zum Thema eines merkwürdigen Zuwachses an Fanzahlen über den Moderator Steffen Hallaschka und dessen Facebook Seite gelesen zu haben. Auch, dass es dazu eine persönliche Stellungnahme durch ihn gab. Ist schon Weile her, bin mir eigtl. auch recht sicher, aber ich habe dazu in der Recherche so gar nichts finden können. Vielleicht verwechsel ich da auch nur irgendetwas. Wie dem auch sei: Hallaschka ist Moderator von SternTV. Die Sendung hat Ende Januar über die Thematik des „Fankaufes“ berichtet.

Herkunft der Facebook Fans prüfen

In diesem Zusammenhang muss wohl auch ein Tool entstanden sein, über welches man prüfen kann, aus welchen Ländern wieviele der Facebook-Fans so kommen. Die Seite hat mir gestern Kai in die Timeline gespült und ich dachte, dies ist ganz nett und man kann das doch mal teilen. Ich zumindest kannte sie bisher noch nicht. Vielleicht habt Ihr ja auch das Gefühl, dass bei Eurer Seite irgendetwas merkwürdig ist oder Ihr wollt mal die Struktur bei der „Konkurrenz“ so abchecken.

In dem Tool gibt man einfach die URL der eigenen Seite bei Facebook ein, klickt auf „Analysiere“ und wenige Sekunden später bekommt man ein Tortendiagramm sowie eine Liste der Länder und der entsprechenden Anzahl der „Fans“. Ein paar vereinzelte „Abweichler“ sind normal. Wenn Ihr aber in einem Land überproportional viele Fans habt, es aber recht unwahrscheinlich ist, da z.B. Eure Produkte dort gar nicht vertrieben werden oder Ihr gar nicht in der Sprache kommuniziert, dann solltet Ihr evtl. aufhorchen. Für die Facebook Seite zu diesem Blog schaut das dann so aus:

Fanverteilung von steve-r Facebook Seite

Klar, „schlimm“ ist das nicht, wenn da gekaufte oder seltsame „Fans“ sind. Aber es bringt halt auch nichts, da diese „Fans“ in der Regel nicht aktiv sind. Ausserdem kann es bei Unternehmen auch mal schnell nach hinten losgehen, wenn so etwas auffällt (Imageverlust) bzw. kann dies ggfs. sogar rechtliche Auswirkungen haben. Bin kein Anwalt, aber Wettbewerbsrecht bzw. Gesetzt gegen unlauteren Wettbewerb könnte hier Anwendung finden, wenn jemand vorgaukelt, er habe mehr Fans als der Wettbewerber.

Facebook Seitenstatistik

Für die eigene Seite kann man diese Werte im Übrigen auch einfach in den Seitenstatistiken auf Facebook nachschauen und findet dort auch noch viel detailliertere Werte wie im nachstehenden Screenshot meiner steve-r.de Seite zu sehen ist.

Statistik der eigene Facebook Seite

Für meine kleine FB Page jetzt total unspektakulär, bei grösseren Seiten macht das vielleicht etwas mehr Sinn.

Nett aber auch nicht mehr

Finde, es ist ein kleines nettes Tool, mit welchem man mal eben per schnellem Klick die eigene Facebook Seite oder auch die einer geliebten oder auch ungeliebten Marke, eines Vereins, Musiker etc. prüfen kann. Ob dann, selbst wenn die Aufteilung merkwürdig erscheinen mag, diese „Fans“ tatsächlich gekauft sind, kann dadurch nicht festgestellt werden. Es kann auch andere und evtl. sogar plausible Gründe für Ausreisser in den Statistiken geben. Geht es um die eigene Seite, so bekommt man in den FB Seitenstatistiken jedoch deutlich mehr und auch detailliertere Infos.

Wie schaut es bei Euch aus? Seltsame Länderaufteilungen vorhanden?


Steve Rueckwardt

Veröffentlicht von

steve-r.de

I'm Steve and you are on my blog steve-r.de and I'm the author of this article. More about me you will find on the about me page, on Google+ or on my XING-Profile. You can also follow me on Twitter @SteveRueck and Instagram.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Danke für die Seite, ich habe mal meine 3 Pages scannen lassen, keine auffälligen Länder. Ok, Finnland, Venezuela oder Litauen, aber mit jeweils einem Like seh ich das nicht kritisch

Schreibe einen Kommentar