für die Jungs: Miami Dolphins Cheerleader lipsyncen “Call Me Maybe”

Vor ein paar Tagen hatte ich hier ein Video gepostet, in welchem ein paar halbnackte Abercrombie & Fitch Models zu „Call me Maybe“ lipsyncen.

Dieses Video war natürlich primär für die Damenwelt interessant. Für die Herren gibt es jedoch auch etwas, worauf ich jedoch erst nach dem Abercrombie & Fitch Artikel aufmerksam wurde.

Die Cheerleader der Miami Dolphins – einem American-Football Team – haben die Pause bei einem Kalender-Shooting genutzt und mal eben ein Lipsyncing-Video zu „Call me maybe“ von Carly Rae aufgenommen.

Das Video war sogar etwas früher online als das von Abercrombie & Fitch, nämlich schon am 05.06.2012.

Bei YouTube hat es seither bereits über 7 Millionen Abrufe. Leider konnte ich es via YouTube nicht einbinden, da es wie bei so vielen Videos ein kleines nettes Gema-Bildchen zu sehen gäbe. Daher die Einbindung über Vimeo.

Die Mädels haben das Video auch auf Ihrer Facebook-Page gepostet wo es mittlerweile über 700 Likes erhalten hat und etwas mehr als 500x geteilt wurde.

Mit diesen Zahlen liegen die Cheerleader-Mädels doch deutlich vor den Abercrombie-Models. Und was soll ich sagen… *räusper*… ich kann das verstehen… :cool:

Wer die Mädels gern einzeln „kennenlernen“ möchte, für den gibt es auf der Webseite der Cheerleader entsprechende Potraits. :) Wer ein grösseres Interesse an dem hat, was die Girls regelmässig bejubeln findet hier mehr Infos.

Also dann Jungs: Viel Spass. :)

(aufmerksam geworden durch @KaiThrun)


Steve Rueckwardt

Veröffentlicht von

steve-r.de

I'm Steve and you are on my blog steve-r.de and I'm the author of this article. More about me you will find on the about me page, on Google+ or on my XING-Profile. You can also follow me on Twitter @SteveRueck and Instagram.

Schreibe einen Kommentar