Rückblick: #BnBLeipzig6 im Texas Inn

Am vergangenen Freitag war es mal wieder soweit. Blog’n’Burger mit Ausgabe Nummer 6 stand an. Nachdem wir vor über einem Jahr mit Ausgabe 1 zu Gast im Texas Inn sein durften, wurde es Zeit, dorthin mal wieder zurückzukehren.

#BnBLeipzig6 im Texas Inn

Die Runde der TeilnehmerInnen war dieses mal zu über 50% mit neuen Gesichtern besetzt. Und einige davon hatten bis vor kurzem noch gar nichts von unseren netten Zusammenkünften gewusst. So geht das natürlich nicht – also sprecht doch mit Euren FreundInnen darüber und folgt dem Blog’n’Burger Twitter Account. :)

Nach 2 kurzfristigen Absagen und einer unentschuldigten Abwesenheit trafen sich am 16.10. 11 Burgerfreundinnen, sogar Gäste aus dem fernen Dresden reisten an. Ich fand die Runde sehr gesellig, wenn ich auch für die nächsten B’n’Bs mir irgendwie etwas mit der „Sitzordnung“ einfallen lassen muss. Die lang gezogene Tafel trug nicht so ganz zur „Vermischung“ der TeilnehmerInnen bei. Aber evtl. war dies auch nur mein persönlicher Eindruck. 

#BnBLeipzig6 im Texas Inn

Letztlich ging es dann natürlich auch um die Burger. Hier war ich leider ein wenig enttäuscht. Das Texas Inn war bisher mein absoluter Favorit für Burger in Leipzig und ich habe es schon mehrfach an Gäste empfohlen und war schon selbst einige Male dort. An diesem Abend war ich geschmacklich nicht so wirklich überzeugt.

Die Buns haben sich geändert, was am Ende durch Nachfrage auch bestätigt wurde. Es war geschmacklich für mich nicht passend. Es war kalt und weich, also wie wenn es nicht getoastet wurde. Auch 1-2 andere TeilnehmerInnen bestätigten mir, dass es im Vergleich mit #BnBLeipzig1 nicht so gut war.

#BnBLeipzig6 im Texas Inn

Dennoch: ich mag die Atmosphäre im Texas Inn und auch das Fleisch ist geschmacklich gut. Es war von mehreren meiner Besuche nun nur der eine, bei welchem ich das Bun nicht so überzeugend fand. Da kann man meiner Ansicht nach nicht pauschal urteilen. Das Ganze ist sicherlich auch ein sehr subjektiver Aspekt, andere Gäste sehen (bzw. schmecken) dies wieder ganz anders. Ich werde in Kürze einfach noch mal ausserhalb von einem B’n’B im Texas Inn essen gehen.

#BnBLeipzig6 im Texas Inn

Alles in allem war es toller Abend, an dem es um konzeptionelle Webseitengestaltung, Fahrgemeinschaften, mehr Platz zum Wohnen und noch einige Themen mehr ging. Ich freue mich schon aus #BnBLeipzig7. Der Termin wird wie immer via Twitter bekannt gegegen und natürlich auch auf der Blog’n’Burger Leipzig Seite veröffentlicht.


Alle Bilder in diesem Beitrag stehen unter CC-BY-NC-SA. Bei Nutzung sofern technisch möglich auf diesen Beitrag verlinken. Danke.

Steve Rueckwardt

Veröffentlicht von

steve-r.de

I'm Steve and you are on my blog steve-r.de and I'm the author of this article. More about me you will find on the about me page, on Google+ or on my XING-Profile. You can also follow me on Twitter @SteveRueck and Instagram.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Vermischung ist immer ein Thema solcher Runden, ich finde man sollte im Laufe des Abends einfach ein oder zweimal mal sagen – „jeder sucht sich einen anderen Sitznachbarn!“ oder man läßt einfach jeden zweiten Kollegen sich woanders hinsetzen. Das ist für den Moment zwar etwas gestelzt aber bringt die Leute dazu sich etwas kennen zulernen und loszuquatschen.

    Mal sehen, vllt. schaffe ich es zum nächsten Termin. Grüße Alex

Schreibe einen Kommentar