Soleil – Naturally Me

 

Soleil - Copyright by Till van Loosen

Sanft, melodisch, ruhig – so kann man die 14 Tracks auf dem Album Naturally Me von Soleil ganz gut beschreiben denke ich. Irgendetwas zwischen Singer/Songwriter mit klarer Tendenz zum Soul. Ich hatte Gelegenheit das am 28.08.2015 erscheinende Album vorab zu hören. Mit I Guess I Know Ya und Take Me Higher sind bereits zwei Songs davon öffentlich:

I Guess I Know Ya

Take Me Higher

Mir war Soleil, studierte Psychologin mit polnischen Wurzeln, bisher vollkommen unbekannt. Die Stimme ist angenehm sanft, unaufdringlich, schön. Das Album liefert 14 Songs, welche durchgehend dem Stil treu bleiben. Dies ist einerseits schön, für mich persönlich fehlt hier jedoch 1 Song, oder auch 2, welche daraus etwas ausbrechen, etwas stärker, kräftiger sind. Die Stimme gibt es meiner Ansicht nach her und es würde das Album einen Tick interessanter machen.

Letztlich ist dies aber auch alles Geschmackssache. Ich mag ruhige Tracks, kann mich von sehr souligen, langsamen Klängen treiben lassen. Bei einem Album freue ich mich aber auch mal über einen Track, welcher sich aus dem Klangmuster etwas abhebt. Track Nummer 6, Freaking Out, hat leichte Tendenz dazu und kommt mit einem etwas anderen Beat wie auch einem kräftigeren Einsatz der Stimme von Soleil daher. Aber was schreibe ich – vielleicht ist es dem Albumtitel folgend, einfach sie selbst.

Evtl. trifft die „Erleuchtung“ aber auch erst nach mehrmaligem Hören nach einigen Tagen ein. So ging es mir bereits bei einigen anderen Alben. Nichtsdestotrotz ist Naturally Me gut geeignet um zu chillen, in Gedanken zu versinken und sich aus dem hektischen Alltag auszuklinken. Ist es Musik die die Massen erreichen wird? Ich denke eher nicht. Aber dies muss kein Nachteil sein. Ganz im Gegenteil, finde ich.

Meine Favoriten sind Freaking Out, I Guess I Know Ya und Bad Spirit.

Natürlich gibt es auch eine Facebook Page von Soleil, sowie einen YouTube Channel des Labels.


Bild: Soleil – Copyright by Till van Loosen

Transparenz: Unpaid Review, Album kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen

Steve Rueckwardt

Veröffentlicht von

steve-r.de

I'm Steve and you are on my blog steve-r.de and I'm the author of this article. More about me you will find on the about me page, on Google+ or on my XING-Profile. You can also follow me on Twitter @SteveRueck and Instagram.

Schreibe einen Kommentar