in eigener Sache: kleine Änderung im Blog

Bisher war ich hinsichtlich meiner Blog-Aktivitäten recht strikt und habe die Themen fein getrennt. Auf lex-blog.de gibt es meine beruflichen Themen, auf pixmake.de habe ich die Foto- und Reisethemen positioniert und hier auf steve-r.de gibts den bunten Mix gemäss dem Blog-Subtitle „Alles und Nichts aus meiner Sicht„.

pixmake.de Header

Diese Trennung wird sich demnächst etwas verändern. Die Foto- und Reisethemen machen aus meiner Sicht – ausgelagert – keinen Sinn (mehr). Ich reise zwar ab und an und mache hier und da auch immer wieder mal Fotos, jedoch nicht in dem Ausmass, dass ein separater Blog damit regelmässig gefüllt werden könnte. Daher werde ich pixmake.de perspektivisch aufgeben und diese Themen hier auf steve-r.de integrieren.

Die bestehenden Artikel auf pixmake.de werden nach und nach auf steve-r.de übertragen, jeder zum ursprünglichen Datum, zu dem er auf pixmake.de veröffentlicht wurde. Ich weiss leider nicht genau, ob Artikel, die ich zu einem rückliegenden Datum einstelle, auch über RSS ausgespielt werden. Sollte dem so sein, bitte ich bereits jetzt um Entschuldigung sowie Verständnis.

Es wird im Blog zudem zwei neue Kategorien geben. Einmal Bilder und einmal Reisen. Die entsprechenden Posts werden diesen Kategorien zugeordnet. So kann jeder, der vielleicht nur die Reisesachen oder die Bilder lesen mag, nur diese Kategorien als RSS abonnieren. Dazu einfach den Kategorielink steve-r.de//feed nutzen. Also z.B. steve-r.de/reisen/feed. Das funktioniert im Übrigen auch mit Tags. ;)

Auf pixmake.de bestehende Kommentare kann ich leider nicht mit übernehmen, gleiches gilt auch für etwaige Track-/Pingbacks. Die Seite bleibt noch geraume Zeit online, dann werde ich die Domain auf die Kategorie Bilder routen.

Ich habe ziemlich lang mit dieser Entscheidung gerungen, denke aber, es ist der richtige Schritt. Hoffentlich seht Ihr das auch so. :)


Steve Rueckwardt

Veröffentlicht von

steve-r.de

I'm Steve and you are on my blog steve-r.de and I'm the author of this article. More about me you will find on the about me page, on Google+ or on my XING-Profile. You can also follow me on Twitter @SteveRueck and Instagram.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar