Kinderzeit: Die Geschichte von LEGO als animierter Kurzfilm

Jeder wird sie kennen: die 4 grossen Buchstaben welche in Kindertagen für viel Spiel, Spass und Kreativität gesorgt haben:

Bild: LEGO Logo

Ich habe keine Ahnung, inwieweit LEGO® noch heute eine so grosse Rolle in den Kinderzimmern spielt, aber ich glaube schon, dass man damit Kindern immer noch eine Freude machen kann. Es schafft Kreativität bei den Kids, dies kann ja nur gut sein. :)

Bild: Firmenmotto von LEGO

Das Unternehmensmotto von LEGO®. Übersetzt bedeutet es:

Nur das Beste ist gut genug.

Unternehmensgeschichte als animierter Kurzfilm

Aber wusstet Ihr, dass LEGO® mal mit Holzspielzeug angefangen hat und zu Beginn der „Plastikzeit“ die Steine nicht so waren, wie man sie heute kennt? Ich habe dies nicht gewusst. Für diese und andere Wissenslücken zur Geschichte des Unternehmens LEGO® und dessen Entstehung bin ich bei mashable auf einen animierten Kurzfilm gestossen.

 

80. Firmengeburtstag

Ob man es glauben möchte oder nicht: LEGO® (@LEGO_Group) feiert dieses Jahr seinen 80. Geburtstag. Seit 80 Jahren macht man – mittlerweile weltweit – Kinder glücklich. In dieser Zeit musste man durch verschiedene Täler gehen und mit Tiefschlägen fertig werden.

Ich finde den Film sehr gelungen. Er bringt die Historie gut rüber und langweilt in keinem Fall. Zudem ist es einfach auch mal eine andere Art, die eigene Unternehmensgeschichte aufzubereiten.

Wie findet Ihr den Film? Ist solches Spielzeug überhaupt noch zeitgemäss oder mögen die Kids von heute nur noch Spielekonsolen?


Steve Rueckwardt

Veröffentlicht von

steve-r.de

I'm Steve and you are on my blog steve-r.de and I'm the author of this article. More about me you will find on the about me page, on Google+ or on my XING-Profile. You can also follow me on Twitter @SteveRueck and Instagram.

Schreibe einen Kommentar