Wie weit gehen Menschen für einen Snack?

Fantastic - How far will people go

Der Mensch ist ja schon so ein ganz spezielles Wesen. Ein wenig verrückt auch ganz gern. Aber vor allem verspielt. Millionen Menschen spielen Lotto, gehen in Spielhallen oder vergnügen sich auch ganz einfach auf einem Rummel.

Dass man Passanten auch gern mal für ganz banale Sachen zu sehr aussergewöhnlichen Dingen bekommt kann man regelmässig im TV „bestaunen“, wenn Leute in Fussgängerzonen & Co. angesprochen werden und für einen kleinen Gewinn (oder manchmal auch gar keinem) zu sehr ausgefallenen Dingen bewegt werden können.

Die australische Firma „Fantastic“ hat sich gefragt, wie weit Menschen wohl für einen kostenfreien Snack gehen würden.

Fantastic - How far will people go

Also Automat gebaut, in einer Fussgängerzone aufgestellt und das Experiment gestartet. Begonnen hat man mit „Push the Button 100x“. Die meisten denken jetzt „Bekloppt, ich stell mich doch nicht in ner Fussgängerzone hin und drück 100x einen Knopf!“. Klar, sieht sicherlich ein wenig seltsam aus. Aber 100x sind Peanuts. :)

Der Automat bzw. die Challenge wurde nach und nach gesteigert. Zuerst auf 300x, 500x und dann 1000x Knopf drücken und wer glaubt, dass da die Leute schon ausgestiegen sind, der irrt. :D

Am Ende waren es 5.000x den Knopf drücken für einen Snack. Also kein Geld, oder Schmuck o.ä. Ein Snack! :)

Dies war den Testern aber noch nicht genug. Also mal schauen was da noch geht. So wurde das Ganze vom banalen „Push the Button“ zu richtigen Aufgaben ausgeweitet und somit sichergestellt, dass es auch andere Passanten ganz sicher mitbekommen, wenn man sich da zum Clown macht. :)

Und, wie weit würdest DU gehen? :cool:


Steve Rueckwardt

Veröffentlicht von

steve-r.de

I'm Steve and you are on my blog steve-r.de and I'm the author of this article. More about me you will find on the about me page, on Google+ or on my XING-Profile. You can also follow me on Twitter @SteveRueck and Instagram.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Es geht hierbei gar nicht wirklich um den Snack, sondern darum etwas zu schaffen, auch wenn es was absurdes ist. Und wenn dann noch Leute drum rum stehen kann man nicht einfach aufgeben, sondern muss das durchziehen. Und man will wissen, ob der Automat wirklich deshalb was ausspuckt – also Neugier und Faszination spielt auch ne Rolle. Wenn man den Snack hat, hat man ne Entschuldigung dafür, dass man sich zum Affen gemacht hat.

    Ich wär voll dabei!

Schreibe einen Kommentar